In jedem lebenden Organismus befinden sich Versorgungssysteme, welche diesen mit Sauerstoff, Nährstoffen und sensiblen wie motorischen Reizen versorgen, bzw. entsorgen. Innerhalb unseres Körpers gibt es ein arterielles-, venöses-, lymphatisches- und nervales System. Arbeiten in unserem Körper alle Organsysteme im Gleichklang, ist der Körper gesund und unser Energiehaushalt ist ausgewogen. In der traditionellen chinesischen Medizin gibt es noch ein weiteres Versorgungssystem, in dem die Lebensenergie, das „Chi“ fließt – die Meridiane. Auf den Meridianen befinden sich bestimmte Punkte, an denen veränderte Hautwiderstände messbar sind, die Akupunkturpunkte. Nach Sichtweise der Chinesen ist ein Mensch gesund, wenn Yin und Yang im Gleichgewicht sind. Eine Möglichkeit dies zu erzielen, ist die chinesische Körperakupunktur. Die Koreanische Handakupunktur baut auf diesem alten Wissen auf, konzentriert sich in der Behandlung allerdings nur auf die Hand. In der Hand findet sich der ganze Körper wieder. So repräsentiert die Handinnenfläche die Körpervorderseite, die Handaußenfläche die Körperrückseite. Jeder Finger steht für ein Yin - bzw. Yang-Organ. Alles beruht auf der Erkenntnis, der Mikrokosmos befindet sich im Makrokosmos und umgekehrt. Zur Diagnosefindung werden die Pulsdiagnose sowie die Bauchdeckenpalpation (Abtasten des Bauches) zur Feststellung des Konstitutionstyps eingesetzt. Die Handakupunktur ist eine ganzheitliche Regulationstherapie, bei der mehrere Behandlungsvarianten zur Verfügung stehen: Metallplättchen (schmerzfrei), Dauernadelpflaster (Langzeitstimulation) und Handakupunkturnadeln. Abgerundet werden diese Behandlungsvarianten durch die Moxibustion mit Beifußkraut. Die dadurch entstehende Hitzestimulation wirkt energiespendend. Die Koreanische Handakupunktur bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei akuten wie chronischen Defiziten.
Quanten Heilung
Koreanische Handakupunktur
Energetisches Heilen Der physische Körper, also das was wir sehen, ist für viele Menschen die einzige Realität. Darüber hinaus besteht ein Mensch aber noch aus feinstofflichen Körpern oder Energiekörpern, aus Energiezentren und unzähligen Energiekanälen. Jeder Schmerz sowie jedes körperliche Defizit zeigt eine Disharmonie im Energiesystem auf, d.h. die Energie fließt nicht so wie sie fliessen könnte. Man spricht dann von Energieblockaden. Durch Erfühlen der Blockaden und Ausgleich der Energiezentren, wird die Energie wieder in Fluss gebracht. Energetische Wirbelsäulenaufrichtung Eine wichtige Voraussetzung, damit die Energie frei fliessen kann, ist ein optimal ausgerichteter Nervenzentralkanal. Da viele Menschen Probleme im Bereich der Wirbelsäule haben, bewirkt schon die Fehlstellung eines Wirbels einen gestörten Energiefluss. Der Fehlstellung auf physischer Ebene geht aber immer auch eine Fehlstellung auf energetischer Ebene voraus. Somit wird bei der Manipulation der Wirbelsäule durch herkömmliche Therapien oft kein dauerhafter Erfolg erzielt, da nur die Fehlstellung des Wirbels auf physischer Ebene korrigiert wird. Bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung werden im Energiekörpersystem bestimmte Punkte "eingerichtet", durch die sich der Nervenzentralkanal optimal ausrichtet. Dieses hat zur Folge, dass sich der physische Körper, bzw. die Wirbelsäule nach der inneren Ordnung orientiert.
Blütenessenzen Australische Wildblüten Schon den Aborigines war die Heilkraft der australischen Wildblüten bekannt. Die Pflanzen , die im Outback wachsen sind extremsten Klimaschwankungen ausgesetzt. Lange Trockenheitsperioden mit hohen Temperaturschwankungen, tagsüber heiß und nachts kalt, plötzlich einsetzende schwere Regenfälle mit Überschwemmungen, fordern das Äusserste von Mensch, Tier und Pflanze. Die Pflanzen, die hier wachsen zeichnen sich durch eine starke Widerstandskraft und Potenz aus. Sie werden nach einem alten Verfahren der Aborigines gewonnen, ohne dabei traumatisiert oder verletzt zu werden. Somit bleibt ihre ursprüngliche Energie erhalten. Dieses zeigt sich in der hohen Wirksamkeit der Wildblüten. Ganz sanft und liebevoll werden bei Einnahme tiefgreifende Prozeße in Gang gesetzt, so dass auf allen Ebenen Heilung erfolgen kann. Bachblüten Die Blütentherapie nach Dr. Bach ist eine wunderbar einfache, natürliche und sanfte Methode, die primär nicht auf körperliche, sondern auf seelische Zustände einwirkt. Dr. Bach hat erkannt, daß es für jeden Seelenzustand eine bestimmte Blüte gibt, die diesen Zustand ausgleichen und harmonisieren kann. Ist die Seele in Harmonie, lösen sich auch die körperlichen Probleme auf. Die Therapie mit Blütenessenzen kommt in meiner Praxis insbesondere bei Kindern zum Einsatz. Die Blüten unterstützen in Entwicklungsprozessen, bei Schwierigkeiten in der Schule oder bei emotionalen Konflikten.
Sanathana Sai Sanjeevini Sanathana Sai Sanjeevini ist eine spirituelle Heilweise, welche die körpereigene Heilenergie weckt. Diese Heilweise wurde der Menschheit im Ashram von Sathya Sai Baba 1994 durch Poonam Nagpal geschenkt. Die Sanjeevini's sind feinstoffliche Heilschwingungen, die in Form von Mustern auf Karten geprägt wurden. Sie wirken als ganzheitliche Heilweise auf allen Energiekörpern, dem physischen Körper, dem emotional Körper und dem mental Körper. Die Heilschwingungen werden z.B. auf unarzneiliche Globulis übertragen, die dann eine bestimmte Zeit eingenommen werden sollten. Die Heilung geschieht aus der Liebe heraus, die in jedem Lebewesen wohnt.
Die Quantum-Entrainment-Methode kurz QE oder Quanten Heilung wurde von Dr. Frank Kinslow entwickelt. Es handelt sich hierbei um eine schnelle und wirkungsvolle Methode, die Schmerz lindert und Heilung fördert. Durch sanfte Berührung wird das vegetative Nervensystem sofort in einen Zustand versetzt, indem Heilungsprozesse stattfinden können. Quanten Heilung kann in verschiedenen Lebensbereichen Änderungen bewirken, wie zum Beispiel:
körperliche Gesundheit, emotionale Gesundheit, mentale Gesundheit, und vieles mehr. Über die Quanten Heilung wird in einem System die Ordnung wieder hergestellt. Je mehr Ordnung, z.B. ein Körper wiederspiegelt, desto gesünder ist der Mensch. Die Einfachheit dieser Methode ist sehr tiefgreifend und wirkungsvoll.
Heilpraxis
Aku-Taping
Cross-Taping
Cross-Taps sind kleine gitterartige Pflaster, die eine ähnliche Wirkung wie Akupunkturnadeln haben. Das Hautareal wird über das Tape gereizt und der Reiz wird über die Meridiane weitergeleitet und kann somit für eine Entspannung, bzw. Schmerzlinderung beitragen. Anwendungsbeispiele: wie Aku-Taping, zusätzlich aber auch Schmerzen im Gynäkologischen Bereich und Schmerzen der inneren Organe.
Aku-Taping kommt bei einer Vielzahl von akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparats und anderen körperlichen Defiziten zum Einsatz. Es ist eine Weiterentwicklung des Kinesio-Taping und bezieht die Grundlagen der TCM, Akupunktur sowie der Meridiantherapie mit ein. Anwendungsbeispiele: LWS-Syndrom, HWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom, Schmerzen im Bereich des Kniegelenks und Unterstüzung des Bewegungs- apparats beim Sport, Kopfschmerzen, Schwindel u.v.m.
Heilpraxis
© Ayana Erika Sauder
Spirituelle Sterbebegleitung ...So wenige wissen um die Kunst des Sterbens. Denn Sterben wie auch Leben ist eine Kunst, und wenn wir die Kunst des Sterbens wenigstens so beherrschen würden, wie wir nach der Kunst des Lebens trachten, gäbe es wesentlich mehr glückliche Sterbende. Tatsache ist jedoch, daß die Kunst des Lebens sich in nichts unterscheidet von der Kunst des Sterbens, denn die eine geht in die andere über, und man kann sie nicht trennen. Derjenige, der die Kunst des Lebens meistert, beherrscht auch schon die Kunst des Sterbens, und für ihn birgt der Tod keinen Schrecken. M.V. Kamath
Schon früh, durch den Beruf als Krankenschwester kam ich mit Sterben und Tod in Berührung. Dabei machte ich die Erfahrung, daß ich jemand anderen nicht berühren konnte, ohne selbst berührt zu werden. Mit einem Menschen auf diese Weise in Kontakt zu treten bedeutet, sich der eigenen Endlichkeit bewußt zu sein, sein Herz zu öffnen und sich auf den Menschen total einzulassen. Der Tod ist wie ein Boot, das sich am Horizont entfernt. Irgendwann ist es nicht mehr zu erkennen, es ist aber noch da, auch wenn man es nicht mehr sieht. Gerne begleite ich Sie auch auf diesem Weg.